Emotionen sind mein Stil

Fotos sind mehr als nur schöne Bilder - sie erinnern, verbinden und motivieren.

Genau deshalb habe ich mir vorgenommen alle meine Arbeiten durch Schönheit mit guten Erinnerungen zu verbinden.

Überzeugen Sie sich selbst von meiner Leidenschaft und meinem Stil.

MEINE ANGEBOTE

Die Angebotspreise passe ich oft an die Bedürfnisse meiner Kunden an. Es gibt aber trotzdem Leistungen die ich pauschal anbiete. Hier finden Sie einen Auszug aus meiner Preiseliste für Hochzeiten und Events.

HOCHZEIT PREMIUM

Dies ist das komplette Fotopaket für Ihre Hochzeit. Egal ob Standesamt, Kirche, Park oder Feier - ich begleite Sie den ganzen Tag, um alle wichtigen Momente für Sie fest zu halten. Sie bekommen alle Fotos auf einer bedruckten DVD mit ca. 300 professionell bearbeiteten Bildern und 3000 in bester Qualität roh.

Das komplette Paket kostet 649€ inkl. MwSt.

HOCHZEIT L

Auch bei diesem Paket stehe ich ihnen den ganzen Tag zur Verfügung.

Dieses Paket enthält aber keine professionelle Bearbeitung mit Adobe Photoshop Lightroom und Aussortierung der "nichtgelungenen" Bilder.

Dieses Paket kostet 549€ inkl. MwSt.

HOCHZEIT S

Diese Variante ist für kleinere Bedürfnisse perfekt geeignet.

So können Sie mich für ihre standesamtliche oder kirchliche Trauung buchen. Anschließend machen wir dann ein Shooting. Die maximale Buchungsdauer beträgt zwei Stunden.

Dieses Paket kostet 299€ inkl. MwSt.

ABIBALL S

Dieses Paket enthält die Arbeit einen Fotografen.

Wenn Sie trotzdem eine Leinwand wünschen, dann kann diese auch aufgebaut werden, die Gäste müssen für die Fotos aber selbst bezahlen.

Dieses Paket kostet 299€ inkl. MwSt.

ABIBALL XL

Das ist das komplette Paket für ihren Abiball.

Dieses Paket enthält die Arbeit zweier Fotografen z.B. Veranstaltung + Leinwand für den ganzen Abend.

Dieses Paket kostet 499€ inkl. MwSt.

VIDEOPAKET PREMIUM

Das ist das volle Video Paket für ihre Hochzeit bei einem unserer Partner. Sie erhalten alle Videos von einem unserer Partner in Full HD unbearbeitet + ein zusammengeschnittenen Film, bearbeitet mit Musik, in 20-30 Minutenlänge.

Das Paket kostet 549€ inkl. MwSt.

VIDEOPAKET L

Dieses Paket ist dem Fotopaket S ähnlich.

Sie bekommen alle Videos in Full HD von einem unserer Partner über den ganzen Tag auf einer Festplatte. Anschließend können diese Videos geschnitten oder roh angesehen werden.

Dieses Paket kostet 299€ inkl. MwSt.

Über mich

Sicher wollen Sie mich mehr kennen lernen, bevor sie mich buchen. Gerne erzähle ich von mir und meiner Arbeit, denn ich liebe meine Beschäftigung und möchte Sie davon überzeugen.

Traue dich und du wirst es nicht bereuen!

Die Meisten Amateurfotografen benutzen den automatischen Modus um Bilder zu schießen: Kamera an - Kamera stellt sich entsprechend den Lichtverhältnissen an - Auslöser drücken - Fertig!

Ich muss sagen, dass auch ich privat mit Automatik fotografiere. Die ganzen Einstellungen - da bin ich zu faul für! Ich muss auch sagen: die Automatik ist heutzutage gut durchdacht und macht gute Arbeit.

Doch die Sache ist: was ist, wenn ich besondere Lichtverhältnisse habe und meine Kamera stellt sich nicht (richtig) ein?! Zum Beispiel: ich möchte die Bühne auf einem Konzert fotografieren und die Kamera überstrahlt sie. Oder: Ich mache ein Foto Draußen und die Kamera macht mir alles zu dunkel. Da kommt man an der manuellen Einstellung nicht drum herum!

Ok, genug gequatscht! Jetzt zu den Einstellungen. (In diesem Beitrag werde ich erst mal nur die Einstellung der Blende erklären. Die anderen Einstellungen in anderen Einträgen)

1) Nicht jede Kamera hat manuelle Einstellmöglichkeit. Beim Kauf einer Kamera musst du aufpassen, ob die Einstellungen überhaupt möglich sind. Es ist kein Standard! Die Spiegelreflexkameras haben alle diesen Modus (Deswegen sind die ja auch professionell). Bridge-Kameras meistens auch.

2) Blende wird mit einem f. angegeben z.B. f. 3,5 oder f. 3,5-5,6 (d.h. abhängig vom Zoom verändert sich die kleinste Blende). Pass auf: kleine Blende (Zahl) heißt großes Loch und umgekehrt.

3) Je kleiner die Blende - desto heller können die Bilder gemacht werden. D.h. je größer "das Loch", desto mehr Licht kommt auf den Sensor.

4) Je kleiner die Blende, desto schärfentiefer werden die Bilder.

5) Wie finde ich die Blende auf meiner Kamera? Das musst du selber finden. Meistens muss eine Taste gehalten werden und an einem Rädchen gedreht werden.

6) Beispiele:

Du willst ein Portrait schießen, wo nur das Gesicht scharf ist und der Hintergrund unscharf. Die Blende muss in dem Fall so gering wie möglich eingestellt werden.

Du willst ein knochenscharfes Bild erstellen. Dann muss die Blende sehr hoch eingestellt werden. Wenn es zu wenig Licht gibt, dann muss entweder geblitzt oder reflektiert werden.

Ich hoffe ich habe euch mit diesem Eintrag geholfen ein Schritt in Richtung Professionalität zu gehen.

Lest die Fortsetzung und schreibt mir eure Meinung.

Fotokamera manuell einstellen kann jeder! - Verschlusszeit (Teil 2)

Da du hier bist, denke ich, dass du den ersten Teil schon gelesen hast. Wenn nicht, dann lese erst den ersten Teil, das dauert nicht lange. Jetzt erzähle ich kurz, was Verschlusszeit ist und wie sie eingestellt wird.

1) Verschlusszeit ist die Zeit, wie lange der Sensor "geöffnet" ist.

2) Sie wird in 1/s angegeben. Meistens steht aber nur die Zahl da. Beispiel: 1/125s - 125; 1/200s - 200 usw.

3) Je höher die Zahl (kürzer die Zeit, wo der Sensor geöffnet ist), desto dunkler wird das Bild.

Also: je kürzer die Zeit, desto weniger Licht schafft es auf den Sensor zu kommen.

4) Je höher die Zahl, desto schneller wird das Bild geschossen und bewegende Objekte werden schärfer.

5) Die VZ wird meistens an einem Rädchen eingestellt. Ich empfehle die 125 nicht zu unterschreiten, wobei in manchen Fällen es nicht anders geht.

6) Beispiele:

Sportfotografie - hier ist das Hauptkriterium schnelle Bilder zu schießen. Es ist wichtiger als alles andere.

Stillleben - hier kann die Kamera auf ein Stativ gestellt werden und die Verschlusszeit wird irrelevant sein.

Stadtfotografie - so können vom Stativ aus sehr dynamische Bilder gemacht werden. Die VZ muss dann mehr als eine Sekunde betragen.

Ich hoffe mein Beitrag hat dir geholfen und du schaffst es noch bessere Fotos zu schießen.

Fotokamera manuell einstellen kann jeder! - ISO (Teil 3)

Und nun zu meinem letzten Teil der Serie. Nicht weil ich das nicht mag, sondern weil die Einstellmöglichkeiten ausgehen :) Und nun - ISO.

1) ISO ist die Einstellung der Empfindlichkeit vom Sensor der Kamera.

2) ISO wird in einfachen Zahlen angegeben: 100, 200 usw. Manche Kameras gehen bis in die 102.400 (Canon 5d Mark III).

3) Je höher die Zahl, desto heller wird das Bild.

4) ABER: je höher die Zahl, desto stärker ist das Bildrauschen. (siehe den Vergleich auf den Fotos oben)

5) Eingestellt wird diese, indem auf ein Knopf gedrückt wird und in der Liste die Zahl auswählt wird. ISO wird nicht so oft verändert, deswegen gibt´s dafür meist kein Rädchen.

6) Beispiele:

Es ist sehr dunkel - dann muss ISO sehr hoch eingestellt werden, nur so kriegt man helle Aufnahmen.

Ihr wollt ein rauschfreies Bild haben - dann darf der ISO-Wert nicht hoch angesetzt werden.

Ich hoffe diese Serie hat dir geholfen und jetzt wirst du mein Konkurrent :)

Falls doch nicht, dann begrüße ich dich herzlich, als meinen Kunden oder für weitere Fragen.

Ich freue mich über dein Feedback.

Kontakt

Kontaktiere mich und wir vereinbaren ein Vorgespräch:

Mascha Busch

E-Mail: maschabusch@gmx.de
Phone: 0176 72284068

Schreibe mir

Maria Busch

Bochumerstr. 36, 44575 Castrop-Rauxel

St.Nr. 350/5035/1944 IdNr. 60 751 484 238

Bitte beachten Sie, dass die Bestimmungen nicht für unsere Partner gelten.